Beteiligungsprojekte


Beteiligungsprojekte haben -anders als etwa Bildungsprojekte- keinen offenen Ausgang, sondern zielen klar darauf ab, dass am Ende eine Entscheidung getroffen wird (z.B. über die Anschaffung von Material, die Gestaltung eines Raumes oder die Planung eines Sommerfestes). Ein Beteiligunsprojekt hat also ein klares Ziel. In der Projektplanung geht es um die genaue Festlegung einzelner Projektschritte, die darin enthaltenden Entscheidungsrechte der Kinder und  die methodische Umsetzung der einzelnen Schritte. Damit Kinder in der Lage sind, überhaupt eigene Entscheidungen über einzelne Schritte treffen zu können, müssen sie sich über mögliche Alternativen zunächst einmal eine fundierte Meinung bilden können. In einem Meinungsbildungsprozess brauchen sie die Unterstützung der Fachkräfte. Die Fachkräfte wiederum benötigen hierfür geeignete Methoden, um die Kinder in diesen Prozessen begleiten und unterstützen zu können. Auch der Entscheidungsprozess wird geplant und Methoden werden erarbeitet, die Kindern die gemeinsame Entscheidung transparent machen.

Die Erarbeitung einer entsprechenden Projektplanung stellt einen umfangreichen und intensiven Prozess dar, der in einer gemeinsamen Teamfortbildung drei Tage lang von uns begleitet wird. Dabei wird ein Beteiligungsprojekt von der Themenfindung, über die Planung von Projektschritten bis hin zur methodischen Umsetzung des Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesses der Kinder detailliert erarbeitet.

Beteiligungsprojekte sind für Kindertageseinrichtungen, die mit der strukturellen und konzeptionellen Verankerung von Partizipation beginnen, in der Regel der beste Einstieg in das Thema. Beteiligungsprojekte geben den Fachkräften die Möglichkeit, innerhalb eines begrenzten Projektzeitraumes, die Beteiligung von Kindern zu erproben und dabei praxisnahe Methoden kennenzulernen.

Auch Einrichtungen, die bereits eine Kitaverfassung erarbeitet haben, nutzen die Projektmethode weiterhin, um bei bestimmten Themen zu einer gemeinsam mit den Kindern getroffenen Entscheidung zu gelangen.